CV Dr. med. Verena GRIEBEL

 

Facharzttitel:
Fähigkeitsausweise:
Leitender Arzt:
Sprachen:
Personalien:
Zivilstand:
Kinder:
Frau Dr. Verena GriebelKinder- und Jugendmedizin
Praxislabor (KHM), delegierte Psychotherapie
Spital Linth, Uznach
Deutsch, Englisch, Französisch
Dr. med. Verena Griebel (geborene Bellwinkel)
verheiratet
4, geb. 1987 - 1994

 
Studien  
1977 Studium der Psychologie, Universität Zürich
1978 - 1983 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Bonn, Frankfurt am Main, Würzburg
1983 Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung und Approbation
1984 Doktor der Medizin, Medizinische Fakultät der Universität Würzburg

 
Ausbildung  
1991 Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
1992 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
1996 Zusatzbezeichnung Homöopathie

 
Assistenzärztin  
01/1984 - 12/1984 Chirurgische Klinik des Nordwest-Krankenhauses in Frankfurt am Main
01/1985 - 08/1991 Assistenzärztin in der Universitätkinderklinik Tübingen
(Entwicklungsneurologie, Kardiologie, Neonatologie, Hämatologie/Onkologie, allg. Pädiatrie)

 
Fachärztin  
04/1992 - 09/1992 Ärztliche Mitarbeit in der Bayerischen Entwicklungsstudie, Haunersches Kinderspital, München
12/1992 - 03/2005 Eigene Kinderarztpraxis im Landkreis München
04/2005 - 06/2008 Praxisvertretungen im Großraum München
07/2008 - 06/2014 Kinderärztliche Gemeinschaftspraxis sowie Schulärztin im Kanton Zürich

 
Weiterbildungen
1992 Bobath-Konzept-Ärztekurs, München
1993 Jahrestagung Neuropädiatrie, Dresden
1995 Asthmaschulung, München
1996/1999 PALS-Pädiatrische Notfall-Intensivfortbildung, München
2005/2007 Refresherkurs, Notfalldienst-Training, München
2011 PALS, Zürich
1996 - 2011 Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, München
1997 MessungOtoakustischer Emissionen in der Kinderärztlichen Praxis, München
1998 Lungenfunktionsdiagnostikseminar, München
Entwicklungsneurologisches Seminar, Starnberg
2000 Ausbildung zum Asthmatrainer, Gaißach
2001 Seminar Jugendmedizin/ Jugendgynäkologie, München
Wirtschaftsseminar Ärzte, München
2003 Kurs Entwicklungsneurologie und Entwicklungsdiagnostik, Altötting
2003/2004 Intensivkurs Gesprächsführung, München
2003 - 2006 Zertifikat Reise- und Tropenmedizin, München
2004 Qualitätsmanagement, München
Kopfschmerzseminar, München
2005 Seminar Pädiatrische Endokrinologie und Neuropädiatrie, München
Neuropsychologie, München
Homöopathie- Diplom, München
2005/2006 Seminare Eltern-Säugling-Kleinkind-Beratung mit Hospitation, München
Grundkurs Autogenes Training, München
2006 Moderatorenschulung Ärztlicher Qualitätszirkel, München
2006/2007 Seminare Pädiatrische Pneumonologie, München 

2006 - 2014

Lehrgänge der Ärztlichen Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, München

2008 Psychiatrische Fallseminare, Wasserburg am Inn
Teilnahme Tiefenpsychologische Selbsterfahrungsgruppe, Stockach

2009 Balintgruppe, München, Pädiatrische Dermatologie, Bern

2010 Fortbildung über Sprache, Kinderspital Zürich

2011 - 2013 Jahrestagung der Kinderärzte, Bern

2010/2012 Swiss Vacademy, Meisterschwanden

2012

Fortbildungen Wachstum und Jugendmedizin, Delegierte Psychotherapie, Zürich
Schulärztliches Screening, Aarau

   

2013

Zertifikat Basiskompetenz Patiententrainer und Theorieseminar Adipositastrainer, Wangen im Allgäu
Kinderaudiologie, Luzern
Kinder- und Jugendgynäkologie, Luzern
Impfplan 2013 und Reisemedizin, Münchenbuchsee
1. Zürcher Schreibabysymposion, Zürich
Lehrgang Weiterbildung Psychotherapie,D-Benediktbeuern

   

2014

Kinderorthopädie in der Praxis, Zürich
Rheumatologie, ein Update, Luzern
NEOSIM, Basel
ADHS-Kurs, 1. Block, Schweiz
Workshop Neonatologie, Zürich
Neuropädiatrie, ein Update, Luzern
Depressionen im Kindes- und Jugendalter, München
Pädiatrische Allergologie, Augsburg
Münchner Impftag, München
Symposion "Sucht im Kindes- und Jugendalter", D-Benediktbeuern

   

2015

ADHS-Kurs, 2.-4.Block, Schweiz
Autismusspektrumstörung, Schwarzenberg
Psychometrische Tests, München
Symposion "ADHS", D-Benediktbeuern
Start4neo Skills, Uznach
Refresherseminar Tropen- und Reisemedizin, München
Pädiatrische Endokrinologie, Luzern
ET 6-6-R Entwicklungstest für Kinder, München
   

2016

ADHS-Kurs follow-up Kurs Olten
Symposion "Neuere Entwicklungen in der Psychotherapie mit Babys und Kleinkindern", Ärztl.Akademie für
Psychotherapie Kindern u.Jugendl., D-Benediktbeuern
Psychotherapielehrgang; Ärztliche Akad.Psychotherapie Kindern u.Jugendl., A-Brixen
Vac Update Schweiz
Jahrestagung Kinderärzte Schweiz
Kinder- und Jugendpsychosomatik, (Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung u.Gesundheit des
Kind.u.Jugendli.e.V.), München
Kinderkardiologie, Kinderärzte Schweiz, Luzern
Neugeborenen-Notarzt, (Deutsche Akad.für Entwicklungsförd. u.Gesundheit des Kind.u.Jugendl.e.V.), München

   

2017

Kinder-Notfall-Tage, Bayerische Landesärztekammer, D-Garmisch1. Kurs Psychosom. Grundvers., Ärztl. Akademie für Psychotherapie K.u.Jug., D-Benediktbeuern
SGP Repetitorium Pädiatrie, (Schweiz.Gesellschaft für Pädiatrie) im Kantonsspital Aarau
ADHS im Brennpunkt, Pluspunkt und SOMOSA, Pfäffikon SZ
Wachstum und Jugendmedizin, PEZZ, Pädiatrisch-Endokrinologisches Zentrum, Zürich
2. Kurs Psychosom. Grundvers., Ärztl. Akademie für Psychotherapie K.u.Jug., I-Brixen
Regelmässige Teilnahme Balintgruppe
ADHS Tagung, Schweiz. Fachgesellschaft ADHS, Sursee
Start4neo, Schweiz. Gesellschaft für Neonatologie, Kantonsspital Winterthur
FB Wann ist "klein" zu klein?, Pädiatrisch-Endokrinologisches Zentrum, Zürich (PEZZ)
Pädiatrische Pneumonologie, Kinderärzte CH, Luzern

   

2018

ADHS-Follow-up-Kurs, Kinderärzte-Plattform ADHS, Luzern
Kinderorthopädie für die Praxis 2018, Kinderärzte CH, Zürich
Homöopathie am Anfang des Lebens, Bayerische Landesärztekammer, München
Symposion "Schmerz in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie",
Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, I-Brixen
Psychopharmakotherapie, Ärztliche Akademie für Psychotherapie
von Kindern und Jugendlichen, I-Brixen
Wahrnehmungsstörungen, Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung, München
Start4neo Basic Scills Course, Schweizerische Gesellschaft für Neonatologie, Grabs
Balintgruppe, Ärztliche Akademie für Psychotherapie, München
Wundversorgung und Frakturbehandlung in der Pädiatrischen Praxis, Kinderärzte CH, Winterthur
Kinderschutz in der Medizin, Universitätsklinikum Ulm, 27 stündige Onlinefortbildung 30.9.18 bis 13.12.18


 

2019

 

Wichtige nephrologische Themen in der Kinderarztpraxis, Kinderärzte CH, Zürich
Kinderorthopädie für die Praxis, Schulthess Klinik, Kinderärzte CH, Zürich
30. Gaißacher Tage, Fortbildung für Kinderärzte, Fachklinik D-Gaißach
Symposion: Neue Formen von Elternschaft, Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, D-Benediktbeuern
Zum kreativen Gebrauch von Bilderbüchern, Kinderärzte CH, Bern
Neurologie Refresher für Praxispädiater, Kinderärzte CH, Zürich
KNIRPS (Kindernotfälle) Kinderspital Zürich, Kinderärzte CH, Zürich
FB Psychosomatik, Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung, München
Sportmedizin in der pädiatrischen Praxis, Kinderärzte CH, Zürich
Autismus-Spektrum-Störungen in der Praxispädiatrie, Kinderärzte CH, Kappel (SO)

   

2020

 

 

 

Symposion:"30 Jahre Kinderrechte-Relevanz für die Kinderpsychotherapie ", Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, D-Benediktbeuern

Therapeutisches Zaubern, Milton-Erickson-Institut, D-Rottweil

 

   

Publikationen

 
V. Griebel, I.Krägeloh-Mann, R.Michaelis, Hypomelanosis of Ito – Report of Four Cases and Survey of the Literature, Neuropediatrics 20, 234-237, 1990

V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, W. Grodd, R. Michaelis, Die Bedeutung der Kernspintomographie (MRT) in der Diagnose des Morbus Pelizaeus-Merzbacher (MPM), In: J. Lütschg (Hrsgeb.), Aktuelle Neuropädiatrie 1990, 112-116, Springer-Verlag, Berlin, 1991

V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, W. Ruitenbeek, J.M.F. Trijbels, W. Paulus, A Mitochondrial Myopathy in an Infant with Lactic Acidosis, Developmental Medicine an Child Neurology, 32, 528-546, 1990

V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, W. Ruitenbeek, J.M.F. Trijbels, W. Roggendorf, Defekt des Komplexes I der Atmungskette - Therapie und Verlauf, In: F. Hanefeld, D. Rating, H.-J. Christen (Hrsgeb.), Aktuelle Neuropädiatrie 1989, 212-214, Springer Verlag, Berlin, 1990

V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, M. Buchwald-Saal, M. Schöning, R. Michaelis, Drei Fälle von
Hypomelanosis Ito mit Verlaufskontrolle, In: H.-M. Weinmann (Hrsgeb.), Aktuelle Neuropädiatrie 1988, 166-168, Springer Verlag, Berlin, 1989

Präsentationen
V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, W. Grodd, R. Michaelis, Die Bedeutung der Kernspintomographie (MRT) bei der Diagnose des Morbus Pelizaeus-Merzbacher (MPM), 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropädiatrie, Basel 19.-17.10.1990

V. Griebel, I. Krägeloh-Mann, M. Buchwald-Saal, M. Schöning, R. Michaelis, Drei Fälle von
Hypomelanosis Ito mit Verlaufskontrolle, 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropädiatrie,
München, 16.-18.09.1988

J. Griebel, U. Feine, V. Griebel, K. Kueper, Schnelle sowie Spin-Echo Sequenzen in der MR-Diagnostik und Verlaufskontrolle von Osteosarkomen, 67. Deutscher Röntgenkongress, Hannover, 01. - 03.05.1986

V.Griebel, A. Nacke, Herausforderung ADHS, Vortrag elpos, Jona, März 2016