Angebot
Links
Kontakt
Notfall
Team
Links

ZEPRA Prävention und Gesundheitsförderung Programme und Projekte

Checkpoint
Mit Materialien, Testkäufen und Personalschulungen unterstützen wir Gemeinden, Gastronomie, Vereine und Veranstalter bei der Durchsetzung der Jugendschutzbestimmungen vor Ort. 

Freelance
Für eine wirksame Suchtprävention bei Jugendlichen sind alle gefordert. «freelance» unterstützt Sie dabei, basierend auf den neuesten Erkenntnissen zum Risiko- und Konsumverhalten von Jugendlichen.

SICHER!GSUND!
«sicher!gsund!», das Nachschlagewerk zu Gesundheitsförderung, Prävention und Sicherheit an Schulen - mit Hintergrundwissen, Präventions-und Interventionsansätzen, Literaturhinweisen etc.

KINDER IM GLEICHGEWICHT (KIG)
KIG ist das kantonale Programm zur Förderung des gesunden Körpergewichts bei Kindern und Jugendlichen. Getragen wird es vom Gesundheitsdepartement sowie von Gesundheitsförderung Schweiz. Ziel ist es eine nachhaltige Steigerung des Anteils gesundgewichtiger Kinder innerhalb der St.Galler Bevölkerung.

PURZELBAUM
«Purzelbaum», ein Projekt des kantonalen Programms «Kinder im Gleichgewicht», fördert Bewegung und gesunde Ernährung im Kindergarten und in der Kindertagesstätte.

FOURCHETTE VERTE
«Fourchette verte – Ama terra» ist das Label für ein ausgewogenes Verpflegungsangebot in Kindertagesstätten, im Hort, an schulischen Mittagstischen und in Schulkantinen.

KINDER IM SEELISCHEN GLEICHGEWICHT
Das Projekt «KIG III» hat das Ziel, die psychische Gesundheit von Kindern zu fördern, psychischen Erkrankungen entgegenzuwirken und bestehende Angebote über die Grenzen hinweg zu vernetzen.

BÜNDNIS GEGEN DEPRESSION
Das Ostschweizer Bündnis gegen Depression setzt sich für psychisches Gesundsein ein, macht Depression zum Thema und informiert über die «Volkskrankheit der Seele».

GEMEINDE BEWEGT
Strukturelle Bewegungsförderung in der Gemeinde: «Gemeinde bewegt» verbessert im öffentlichen Raum, auf Plätzen und Strassen, die Rahmenbedingungen für körperliche Aktivitäten.

TABAKPRÄVENTIONSPROGRAMM
Das St.Galler Tabakpräventionsprogramm umfasst verschiedene Massnahmen zur Verhinderung des Einstiegs und Förderung des Ausstiegs, insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

VIA - GESUNDHEITSFÖRDERUNG IM ALTER
Die Pilotprojekte in St.Galler Gemeinen im Rahmen von VIA verfolgen zwei Ansätze: Die Schaffung kommunaler Netzwerke für Bewegung und Begegnung im Alter sowie gezielte Sturzprävention.